Steigerungen von Output, Wirkungsgrad und Leistung durch die Reinigung durch JNW CleaningSolutions führen durch geringere Kosten bzw. Steigerung der Produktivität zu höherem Ertrag.

 

Kostenreduzierung durch JNW CleaningSolutions-Reinigung am Beispiel einer Raffinerie in Deutschland:

Verbesserung von 24 % durch bessere Wirkungsgrade, Senkung der Energiekosten, Reduktion der CO₂-Emissionen:

Temperaturen vor der Reinigung:
Eingang: 89.1 °C
Austritt: 62.0 °C
▲-T: 27.1 °C
Temperaturen nach der Reinigung:
Eingang: 87.6 °C
Austritt: 53.9 °C,
▲-T: 33.7 °C

 

Ergebnis: Die Hälfte der Ventilatoren konnten nach der Reinigung durch JNW CleaningSolutions abgeschaltet werden.

Grafik_suse2200711

Ertragssteigerung durch JNW CleaningSolutions-Reinigung am Beispiel eines 400MW-Kraftwerks in GB:

Das Kraftwerk ist ausgerüstet mit einem Luftkondensator, bestehend aus 6 Dächern von je 45 m x 8 m. Die Anlage lief während der Reinigung ununterbrochen. Nur der Lüfter im zu reinigenden Feld wurde jeweils ausgeschaltet.

Der gemessene Turbinendruck betrug vor der Reinigung 130 mbar, nach der Reinigung reduzierte sich dieser auf 100 mbar. Die Differenz von 30 mbar entspricht einer Turbinenleistung von 3,8 MW. Die wöchentliche Mehrleistung, die durch eine regelmäßige Reinigung erzielt werden kann, berechnet sich wie folgt:

3,8 MW x 7 Tage x 24 h x 75 % Betriebszeit = 478,8 kW

Bei einem Verkaufspreis von € 45,–/MW sind das Mehreinnahmen von € 21.546,– pro Woche bzw. € 1.1120.392,– pro Jahr.

wirtschaftlichkeit_1